LogoFÖDL
Freie Ökologische Demokratische Liste Oberhausen-Rheinhausen

Willkommen Ziele Haushaltsrede Aktuelles Ratsmitglieder Ausschussbesetzung Kandidaten 2014 Wahlergebnis 2014

Andreas Aumüller
Andreas Aumüller

Jahrgang 1989
ledig
Oberhausen-Rheinhausen, Adlerstraße 24
Bankbetriebswirt (BC)

Schon als Kind habe ich regelmäßig auf dem landwirtschaftlichen Betrieb meiner Eltern ausgeholfen und fühle mich der Natur sehr verbunden. Auch für Gartenarbeit kann ich mich begeistern und verbringe viel Zeit im Freien.
Daher ist mir der Einklang von wirtschaftlichen Interessen mit unserer Verpflichtung gegenüber der Umwelt sehr wichtig. Jedoch gilt es noch viele weitere Aspekte zu berücksichtigen. Die kommunale Arbeit der FÖDL hat mich hierbei überzeugt und so möchte ich mich ebenfalls in der Gemeinde engagieren.

SylviaBiedlingmeier
Sylvia Biedlingmeier geb. Butzer

Jahrgang 1961
verheiratet, 2 Kinder
Oberhausen-Rheinhausen, Lönsweg 8
Rettungssanitäterin

Mein Hauptinteresse gilt dem Wohl meiner Mitmenschen. Seit vielen Jahren setze ich mich im Rahmen der Notfallhilfe für unsere Gemeinde ein.
Seit langer Zeit unterstütze ich aktiv die FÖDL.
Für mich ist es wichtig auch kommunalpolitische Verantwortung für unsere Gemeinde zu übernehmen. Deshalb stelle ich mich erneut für die FÖDL zur Wahl.
MartinaBoerzel
Martina Börzel geb. Alt

Jahrgang 1967
verheiratet, 2 Kinder
Oberhausen-Rheinhausen, Blumenstraße 3
Pflegehelferin

Ich bin als Altenpflegerin im Seniorenhaus St. Klara tätig.
Der Umgagng mit älteren Menschen bereitet mir große Freude.
Seit einiger Zeit arbeite ich auch im Bereich Beschäftigungstherapie demenzerkrankter Menschen.
Als Mutter von 2 Töchtern sehe ich mich in der Verantwortung für eine ökologisch orientierte Kommunalpolitik.
JasemineBrand
Jasmine Brand geb. Hahn
Gemeinderätin, Ortschaftsrätin

Jahrgang 1963
verheiratet, 2 Söhne
Oberhausen-Rheinhausen, Rheinstraße 11
Industriekauffrau
z.Zt. als Verkäuferin tätig in einem Bekleidungsgeschäft in Kirrlach

Da ich sehr naturverbunden bin, stimme ich mit den Interessen der FÖDL überein und möchte sie auch weiterhin aktiv bei ihrer Arbeit unterstützen.
Seit 2011 bin ich im Gemeinde- und Ortschaftsrat für die FÖDL tätig. Ich würde mich gerne weiterhin für meine Mitbürgerinnen und Mitbürger einsetzen.

Ich bin sehr tierlieb, lese leidenschaftlich gerne, fahre sehr gerne Fahrrad und bin oft in der freien Natur unterwegs.
Ruth Feuerstein
Ruth Feuerstein

Jahrgang 1959
ledig
Oberhausen-Rheinhausen, Friedenstraße 15
Kaufmännische Angestellte

Ich fühle mich der guten Arbeit der FÖDL verbunden und möchte meine Erfahrungen und Kompetenzen einbringen, um bei den anstehenden Herausforderungen an Lösungen mitzuwirken, die der Gemeinschaft zu Gute kommen.
Reiner Gall
Reiner Gall

Jahrgang 1952
verheiratet, 1 Tochter
Oberhausen-Rheinhausen, Schützenstraße 51a
Produktionsfachkraft

Seit 45 Jahren bin ich in der Antiatom-Bewegung stark angagiert und habe von 1985-1989 gegen das Kompaktlager im Block II geklagt.
Von Anfang an verfolge ich die FÖDL-Politik und fühle mich hierin aufgehoben. Ich möchte diese Arbeit tatkräftig unterstützen, deshalb stelle ich mich zur Wahl am 25.05.2014.
ElisabethHambsch
Elisabeth Hambsch

Jahrgang 1958
geschieden
Oberhausen-Rheinhausen, Lessingstraße 48
Immobilienmaklerin

Ich beschäftige mich mit Gesundheitsthemen in Verbindung mit Ernährung und Naturheilkunde.
Seit 1989 bin ich Freundeskreis der FÖDL und stelle mich für die Gemeinderatswahl zur Verfügung. Ich engagiere mich besonders für Gesundheits- und Umweltthemen, um die Lebensqualität in unserer Gemeinde zu erhöhen und zu erhalten.
MarkusHenkel

Markus Henkel

Jahrgang 1967
ledig
Oberhausen-Rheinhausen, Bachstraße 8
staatl. gepr. Techniker für Heizungs-, Lüftungs-, Klimatechnik

Ich engagiere mich bei den FÖDL, weil diese am besten meine Interessen vertreten. Für eine Umwelt, die auch noch für unsere Kinder ein Leben mit Lebensqualität garantiert und den ökonomischen Aspekt nicht verliert.
In meiner Freizeit halte ich mich gerne in der Natur auf, mache Sport oder auch längere Spaziergänge.
KatharinaKorrmann
Katharina Korrmann geb. Scheid
Gemeinderätin

Jahrgang 1962
verheiratet, 2 erwachsene Töchter
Oberhausen-Rheinhausen, Am Schwarzen Weg 14
Medizinische Fachangestellte
Gründungsmitglied der FÖDL und seit 2010 für die Fraktion der FÖDL im Gemeinderat

Ich möchte aktiv Politik mitgestalten. Besonders sozial-, friedens- und umweltpolitische Themen sind mir wichtig. Seit vielen Jahren engagiere ich mich in der Anti-Atom-Bewegung und für den Ausbau regenerativer Energien. Ich nehme an Aktionen der Friedensbewegung teil und bemühe mich die Probleme der Globalisierung aufzuzeigen und ihnen entgegenzuwirken.
Auf kommunaler Ebene möchte ich den Betrieb und den Rückbau des AKWs Philippsburg, sowie die "Zwischen"-Lagerung des Atommülls kritisch begleiten. Ein besonderes Anliegen ist mir der Erhalt und der Ausbau von Grünzonen in und um unsere Gemeinde.
Robert Maafa
Robert Maafa

Jahrgang 1968
Familienvater
Oberhausen-Rheinhausen, Amalienstraße 23
Metzger, seit 1988 Selbsteinrichter und Bediener CNC Bearbeitungszentren

Bei den FÖDL engagiere ich mich, da ich gerne in der Natur bin und mich für eine gesunde Umwelt einsetzen möchte.
Carmen Moos
Carmen Moos

Jahrgang 1973
In fester Beziehung lebend, 1 Sohn
Oberhausen-Rheinhausen, Hardtstraße 9
Chemielaborantin, seit 1999 Dipl.-Ing. für Umweltsicherung (FH), Sachverständige gemäß §29a BlmSchG
Seit 2007 Sachverständige bei der TÜV Rheinland Group und seit 2014 im Betriebsrat

Mein Hauptaufgabengebiet liegt im Bereich der Anlagensicherheit und im Umweltschutz - u.a. in der Durchführung von Genehmigungsverfahren für Industrieanlagen nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz, Erstellung von Alarm- und Gefahrenabwehrplänen und von Sicherheitsberichten sowie die Durchführung von Gefahrenanalysen für Störfallbetriebe.

Nachhaltige, gerechte sowie sozial und ökonomisch vertretbare Entscheidungen für alle Bürgerinnen und Bürger dieser Gemeinde bilden den Grundstein für eine lebenswerte Zukunft, nicht nur für uns, sondern auch für die nachfolgenden Generationen. Wir alle tragen hierfür Verantwortung... jede(r) von uns. Ich möchte gerne gemeinsam mit der FÖDL meinen Beitrag dazu leisten, diesem Ziel ein wenig näher zu kommen.
Ich liebe die Natur und mit meiner Familie bin ich gerne draußen unterwegs, sei es zu Hause im Garten, mit dem Rad oder zu Fuß. Wir wandern gerne und verbringen möglichst viel Zeit draußen. Eine gesunde und bewusste Lebensweise ist mir ebenfalls sehr wichtig, für mich, meine Familie und auch für unsere Umwelt.

Fortschritt ist wichtig, aber nicht jeder Schritt führt langfristig zu einem erstrebenswerten Ziel.
Jochen Most
Jochen Most

Jahrgang 1975
verheiratet
Oberhausen-Rheinhausen, Friedrichstraße 14
Dipl. Sozialarbeiter (FH)
Aufgabengebiete: Betreuung psychisch kranker Menschen in Wohngemeinschaften und in der eigenen Wohnung sowie Integration und Begleitung von Schwerbehinderten ins Arbeitsleben.

Mein besonderes Interesse gilt alten Menschen, für die ich ehrenamtlich die gesetzliche Betreuung übernehme. Ich werde meine Erfahrungswerte und Kompetenzen, wenn es um Fragen im sozialen Bereich, Jugend, Schwerbehinderung, Arbeit und Versicherungen geht, in die FÖDL-Arbeit mit einbringen.
Ingrid Ogiamien
Ingrid Ogiamien geb. Müller

Jahrgang 1956
verheiratet, 2 Kinder
Oberhausen-Rheinhausen, Lanzstraße 7
Verkäuferin z.Zt. Hausfrau

Ich unterstütze die FÖDL, da ich mich für die Erhaltung der Natur einsetzen möchte. Aus diesem Grund lasse ich mich als Kandidatin für die Gemeinderatswahlen aufstellen.

Ich dekoriere, koche, tanze und walke gerne und mache lange Spaziergänge mit meinem Hund.
Susanne Polzer
Susanne Polzer

Jahrgang 1965
verheiratet
Oberhausen-Rheinhausen, Ostenstraße 36

Meine Naturverbundenheit hat mich veranlasst die FÖDL zu unterstützen. Ich möchte mich darfür einsetzen, dass unser Ort lebenswert bleibt und der Blick für die Natur nicht verloren geht.

Ich gehe gerne campen und wandern, walke gerne, fahre Rad oder gehe einfach nur mit meinem Hund spazieren.
Heiko Rätz
Heiko Rätz

Jahrgang 1975
ledig
Oberhausen-Rheinhausen, Bachstraße 18
Maschinenbautechniker

Da mir die Arbeit der FÖDL gut gefällt, habe ich mich entschlossen, hier aktiv mitzuarbeiten. Aus diesem Grund habe ich mich als Kandidat für die Gemeinderatswahl aufstellen lassen.
Karl Riegel
Karl Riegel
stellvertretender Ortsvorsteher, Gemeinderat, Ortschaftsrat

Jahrgang 1951
verheiratet, 2 Töchter
Oberhausen-Rheinhausen, Hauptstraße 7
Diplom-Ingenieur für Nachrichtentechnik
Service-Manager für Netzführung und Stationsleittechnik bei ABB in Mannheim
seit 46 Jahren BBC/ABB-Mitarbeiter,
bis 2002 im Betriebsrat (8 Jahre)
Seit der Gründung (1977) des TC-Rheinhausen bin ich Mitglied im Verein. Davon war ich 10 Jahre im Vorstand tätig. Als Hobby spiele ich Freizeittennis, gehe regelmäßig schwimmen und bin zwei- bis dreimal täglich mit meinen "Vierbeinern" unterwegs.
Ich setze mich aktiv für die Umwelt ein. Seit 25 Jahren führen meine Frau und ich einen eigenen Naturkostladen. Seit fast 12 Jahren speisen wir Strom in das Netz der EnBW für die Elektrizitätswerke Schönau ein. Außerdem beziehen wir ebenso lange vom Elektrizitätswerk Schönau "Grünen Strom". Ferner fördere ich die ökologische Landwirtschaft unter dem Motto: "Schöpfung bewahren - Schöpfung erhalten".
Deshalb finde ich mich in der Politik der FÖDL am besten wieder und bin als Kandidat auf dieser Liste.
ArminScheurer
Armin Scheurer

Jahrgang 1970
verheiratet, 2 Söhne
Oberhausen-Rheinhausen, Regerstraße 10
Technischer Beamter bei der Deutschen Bahn AG
Lokführer

Ich engagiere mich seit frühester Jugend für den Umweltschutz und bin seit Gründung der FÖDL aktiv hier tätig. Außerdem bin ich Vorsitzender der BUND Bruhrain für Oberhausen-Rheinhausen.

Holger Schneider
Holger Schneider

Jahrgang 1967
verheiratet, 2 Kinder
Oberhausen-Rheinhausen, Amalienstraße 55
Feingeräteelektroniker

Ich bin seit 1991 bei der Künstlergilde Oberhausen aktiv.
liebe Tiere, mache Musik
Die Ideen und Interessen der FÖDL sprechen mich sehr an und auch ich möchte meinen Beitrag dazu leisten, dass die Natur und Umwelt in unseren Gemeinden verbessert bzw. erhalten bleibt.
Yvonne Steinle
Yvonne Steinle

Jahrgang 1982
ledig
Oberhausen-Rheinhausen, Jahnstraße 22
Fachangestellte für Medien und Informationsdienste

Da ich im Berufsleben viel im Büro sitze versuche ich mein Privatleben viel in der freien Natur zu verbringen. Deshalb gehe ich gerne walken, fahre Fahrrad und gehe campen. Des weiteren singe ich leidenschaftlich gerne beim High Fidelia.

Die Erhaltung unserer Umwelt vor allem auch für unsere Kinder und für die Tiere liegt mir sehr am Herzen.
Lena Werle
Lena Werle

Jahrgang 1986
ledig
Oberhausen-Rheinhausen, Kleinfeldstraße 8
Hauswirtschafterin, z.Zt. Umschulung zur Industriekauffrau

Joggen, Wandern, Radtouren, meine Tiere, Freunde und Familie

Der Erhalt unserer Umwelt und die damit verbundene Möglichkeit eines lebenswerten, guten Daseins für alle Lebewesen sind mir wichtig. Ich versuche mich dafür einzusetzen, dass unsere Natur nicht nu für uns sondern auch für spätere Generationen erhalten bleibt. Deshalb engagiere ich mich für den Tierschutz und versuche Soziales, Fortschritt, Lebensqualität und Umweltschutz zu vereinen.

Da ich mich mit den Zielen und den Interessen der FÖDL sehr gut identifizieren kann, stelle ich mich als Kandidatin für die Gemeinderatswahlen zur Verfügung.
Margit Zieger
Margit Zieger geb. Zieger
Gemeinderätin

Jahrgang 1955
verheiratet, 2 Kinder
Oberhausen-Rheinhausen, Gartenweg 11
Steuerfachgehilfin  z.Zt. Hausfrau

Seit 10 Jahren bin ich für die FÖDL im Gemeinderat tätig.
Die Arbeit macht mir viel Freude, da ich mich gerne für die Belange meiner Mitmenschen einsetze.
Besonders liegt mir die Kinderbetreuung als auch die Jugendarbeit sehr am Herzen.
Unsere Umwelt und unsere Natur zu erhalten ist mir ein großes Anliegen, weshalb ich die Arbeit der FÖDL-Freunde nach besten Kräften unterstütze.
Meine weiteren Interessen sind wandern, lesen und Gartenarbeit. Außerdem singe ich beim High Fidelia und bin bei den Freitagsturnerinnen in Rheinhausen.
Thomas Zieger
Thomas Zieger
stellvertretender Bürgermeister, Gemeinderat und Ortschaftsrat

Jahrgang 1958
Oberhausen-Rheinhausen, Morgensternweg 11
Diplom Verwaltungswirt Polizei (FH)
hier mehrjährige Tätigkeit als Sachbearbeiter für Umwelt und Recht
Aktuell Leiter Zentrale Aufgaben bei der Wasserschutzpolizeidirektion

Ich bin ein "FÖDL" der ersten Stunde, seit 1989 im Gemeinderat, seit 1994 auch im Ortschaftsrat tätig und seit Jahren stellvertretender Bürgermeister.

Mein Hauptaugenmerk gilt der Umwelt und dem Erhalt einer lebenswerten Gemeinde. Dazu gehört insbesondere auch der Blick auf die gemeindlichen Finanzen. Auch sind für mich Themen wie die berufliche Perspektive der Jugend von hoher Bedeutung. Des weiteren liegt mir das ehrenamtliche Engagement in unserer Gesellschaft sowie das gesellschaftliche Miteinander der Generationen (von Jung bis Senioren) besonders am Herzen.

Seit 1991 bin ich Vorsitzender der Turn- und Spielvereinigung Rheinhausen.


zurück nach oben


 

Impressum | Kontakt | ©2014 FÖDL